olle kamelle
Der erste
Preis: ein Kamel.

ei_02

Eines der letzten, automobilen Abenteuer –
Die Allgäu Orient Rallye!

Die Old- und Youngtimerrallye vom Allgäu in den Orient ist eine humanitäre Rennsportveranstaltung. Die „Low Budget Rallye“ ist für Leute, die das kalkulierbare Abenteuer und eine bezahlbare Alternative zu den oft unbezahlbaren anderen Rallyes suchen. Sie ist für Menschen, die ein wenig positiv verrückt sind, und für starke Teams. 2016 findet sie bereits zum elften Mal statt.

Traditionell beginnt die Rallye Anfang Mai und dauert rund drei Wochen. In dieser Zeit gilt es, Aufgaben zu erledigen und Abenteuer zu bestehen. Die besonderen „Spielregeln“ der Rallye sorgen dafür, dass es nie langweilig wird. Die zu erfüllenden Aufgaben verhelfen zu jeder Menge Kontakten zur Bevölkerung der von uns durchreisten Länder.

Im Mai 2015 führte Sie 2 unserer Mitglieder von Oberstaufen im Allgäu über Istanbul nach Amman in Jordanien. Mit einem Team von sechs „Helfern auf Achse“ legten sie 6.666 km in drei Youngtimern zurück.

Mit an Bord waren Hilfsgüter, welche am Zielort für das World-Food-Programme versteigert wurden. Im Laufe der Rallye übergeben sie unteranderem Rollstühle an Krankenhäuser, Spielzeuge und Musik- instrumente an Kinderheime, Werkzeuge für ein Brunnenbauprojekte und Flüchtlingsstationen. Der 1. Preis war ein Kamel. Dieses wollen sie natürlich unbedingt gewinnen und es anschließend einem Einheimischen, zur Schaffung einer Existenzgrundlage, schenken. Am Ende reichte es für einen grandiosen 4. Platz (gemeinsam mit den 107 anderen viertplatzierten) 😉

Es war ein unglaubliches Abenteuer und große Bereicherung für alle die Mitgemacht haben.

Auch 2016 möchten wir als Verein wieder an diesem Abenteuer teilnehmen. Wir bedanken uns auch nochmals bei allen Freunden, Sponsoren und Spendern für Ihre tatkräftige Unterstützung.

Erfahren Sie mehr zur AOR

 

Unsere Förderer